Sonntag, 28 Dezember 2014 18:29

Guten Rutsch und Ausblick auf 2015

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Galladoria wünscht einen guten Rutsch ins neue Jahr. Im folgenden präsentieren wir eine kleine Vorausschau auf 2015.

Das gute ist ja, dass wir ab morgen davon sprechen können, nächstes Jahr mit einem neuen Projekt endlich wieder voll durchzustarten - natürlich unter der Prämisse, dass sich die Veröffentlichung von Camelot Unchained nicht drastisch, und über 2016 hinaus, verzögert. Für 2015 sind, stand heute, keine größeren Unternehmungen Galladorias angedacht. Dass spontane, nicht von langer Hand geplante Engagements natürlich immer möglich sind, zeigten unsere Aktivitäten in DAoC 2012 oder in ESO im Frühjahr diesen Jahres.

Ganz ereignislos wird 2015 auf keinen Fall. Diverse Alphas und Betas von Camelot Unchained sind für 2015 angekündigt. Mit der fortschreitenden Entwicklung von CU werden wir auch unsere Planungen für eben jenes intensivieren. Eine wichtige Weichenstellung stellt die Wahl unserer Fraktion dar, die wir ebenfalls für 2015 ins Auge fassen. Alle Mitglieder Galladorias haben die Möglichkeit, sich im Entscheidungsfindungsprozess einzubringen - dies gilt natürlich auch für derzeit inaktive oder neue Mitglieder. Wir werden zu gegebenem Zeitpunkt noch einmal gesondert hier auf unserer Homepage, und voraussichtlich auch per Rundmail, auf die Fraktionswahl aufmerksam machen. Über sämtliche weiteren Ereignisse informieren wir über die bewährten Kanäle.

.

Gelesen 44778 mal Letzte Änderung am Sonntag, 28 Dezember 2014 19:27
Mehr in dieser Kategorie: « Frohe Weihnachten!

Empfohlene Artikel

  • Danke, Caldrus und Galandriell! +

    Nach der offiziellen Verkündung des Rückzugs aus Elder Scrolls Online bedankt sich Galladoria bei den Gildenräten Caldrus und Galandriell für deren Engagement. Weiterlesen
  • Camelot Unchained +

    Mit dem erfolgreichen Abschluss der Kickstarterkampagne steht fest: Camelot Unchained, der inoffizielle Nachfolger von Dark Age of Camelot, kommt.  Weiterlesen
  • 1

Zuletzt kommentiert

Please configure the JFusion component. No Integration Enabled.